Gartenkunst-Museum

Raum 15 / Die Fantaisie im Wandel der Zeit

 

Bild: Raum 15

Schloss und Park Fantaisie blicken auf eine fast 250-jährige Geschichte zurück. Von 1763 bis 1780 entstand der Rokoko-Garten der Herzogin Elisabeth Friederike Sophie von Württemberg. In den Jahren 1793-1795 ließ Herzogin Friederike Dorothee Sophie von Württemberg einen Landschaftsgarten im Stil der Empfindsamkeit hinzufügen. Zwischen 1839 und 1881 schließlich entwickelte sich unter Herzog Friedrich Wilhelm Alexander von Württemberg eine stilpluralistische Anlage.

Noch heute wird das Erscheinungsbild der denkmalgeschützten Schloss- und Gartenanlage Fantaisie von den überkommenen Gestaltungs- und Ausstattungselementen dieser drei Entwicklungsphasen geprägt.


| nach oben |