Service für Menschen mit Behinderung

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung

Übersichtsplan der Schlossanlage mit Wegekategorien für Rollstuhlfahrer

 

 

Video einer Rollstuhlfahrerin über die Besichtigung von Schloss und Park Fantaisie

 

Schloss (Gartenkunst-Museum)

Eingang

Stufenlos über Rampe (Steigung 11 %); Schlosscafé ebenerdig erreichbar

Innen
  • Alle wichtigen Bereiche sind stufenlos (teilweise Schwellen von 5-7 cm) oder mit dem Aufzug (Länge: 140 cm x Breite: 100 cm) erreichbar.

  • Türen mindestens 75 cm breit

  • Wegbelag eben und rutschfest

  • Sitzgelegenheiten an mehreren Stellen im Museum

  • Mobile Museumshocker können kostenlos ausgeliehen werden (in beschränkter Zahl).

 

Bild: Aussichtsterrasse

 

Schlosspark (Wege)

  • Unterschiedliche Beschaffenheit (Teer, Kies)

  • Wege im oberen Bereich des Parks meist eben oder nur leichte Steigungen

  • Im unteren Teil des Parks sehr steile Wege, teilweise mit Treppen oder Stufen (Begleitperson als Schiebehilfe erforderlich)

 

Behindertenparkplätze

  • Ein Behindertenparkplatz vor dem Hotel Fantaisie im Nordwesten des Schlossparks; Parktor in ca. 50 m Entfernung; Weg zum Schloss ca. 250 m

  • Besucherparkplätze im Nordosten des Schlossparks (Entfernung zum Schloss ca. 850 m); hier ist kein Behindertenparkplatz ausgewiesen.

 

Behindertentoiletten

Im Erdgeschoss des Schlosses (nur während der Öffnungszeiten zugänglich)


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

  • Kein Blindenleitsystem vorhanden

  • Kein Audioguide vorhanden

  • Keine regelmäßigen Führungen


Informationen für Menschen mit Hörbehinderung

  • Keine Induktionsschleife vorhanden

  • Vor Ort gibt es Informationen in schriftlicher Form.


Informationen und Plan: Anna Radtke und Thomas Tigges GbR (Stand April 2016)


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden